Diversität

Wir sind Personen, die etwas antreibt.

Bei Amtrak stehen unsere Mitarbeiter, Programme und Lieferanten für die Nation, der wir dienen. Die vielfältige Herkunft unserer Mitarbeiter und unser integratives Verhalten schaffen eine Arbeitsatmosphäre, in der jeder Wert schafft und dadurch einen Beitrag zu unserem Unternehmenserfolg leistet. Unserem Streben nach Respekt gegenüber der Herkunft von Menschen und unserer Integrationsstrategie fühlen sich alle Amtrak-Mitglieder verpflichtet. Daher wird bei Personalbeschaffung, Begrüßung, Einstieg in den Job, Förderung, Weiterbildung und Beförderung jeder Mensch gleich behandelt, ob es sich um Minderheiten, Frauen, Menschen mit Behinderungen oder Angehörige der LGBT-Gemeinschaft handelt. Auch beim Alter machen wir keine Unterschiede.

Wir bei Amtrak sind uns der Bedeutung des Respekts gegenüber der Herkunft von Menschen und integrativen Verhaltens bewusst, die Mitarbeiter dazu antreiben, immer ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Wir engagieren uns für eine Arbeitsatmosphäre, in der verschiedene Ideen, Hintergründe und Perspektiven gedeihen, und wir verpflichten uns, die Rechte jedes Einzelnen zu schützen.

Vielfalt und integratives Verhalten setzen Verständnis voraus.

Durch die Akzeptanz unterschiedlicher Menschen und unterschiedlichen Verhaltens zeigen wir den Respekt, den wir einander zollen. Amtrak feiert jedes Jahr den „Black History Month“, den „Women's History Month“, den „Hispanic Heritage Month“ und den „National Disability Employment Awareness Month“, um nur einige zu nennen. Damit wollen wir die sehr unterschiedliche Herkunft, das unterschiedliche Alter und die kulturellen Unterschiede unserer Mitarbeiter anerkennen und feiern.

Unabhängig von Kultur, Nationalität, Alter und Geschlecht

Bei Amtrak behandeln wir einander mit Würde und Respekt und blicken in eine Zukunft voll neuer Möglichkeiten, Abenteuer und Herausforderungen. Wir streben danach, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Menschen mit Behinderungen dieselben Möglichkeiten haben, sich einzubringen und Erfolg zu haben. Wir unterstützen und entsprechen den Bestimmungen der geänderten Fassung des amerikanischen Behindertengleichstellungsgesetzes und dem Abschnitt 503 des Rehabilitation Act von 1973, indem wir Mitarbeitern mit Erkrankungen oder körperlichen oder geistigen Einschränkungen ermöglichen, den wesentlichen Funktionen ihrer Berufe nachzugehen. Wir bieten auch Bewerbern Unterstützung, die bei der Erstellung ihrer Bewerbung oder Bewerbungsgesprächen Hilfe benötigen.

Ziel dieser Richtlinie ist es, das Streben unseres Unternehmens zu verstärken, auch Personen mit Behinderungen aufzunehmen und Mitarbeiter zusätzlich zu unterstützen, die einen Arbeitsplatz suchen, der ihre Bedürfnisse berücksichtigt.

Wir müssen näher zusammenrücken.

Die Schaffung eines integrativen Umfelds verbessert nicht nur die Arbeitsatmosphäre, sondern hilft uns auch dabei, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten und ihre Bedürfnisse zu verstehen. Wir versuchen jeden Tag, neue Fähigkeiten zu entwickeln und Kenntnisse zu erwerben, die das Wachstum unseres Unternehmens und Innovationen fördern, um bestmögliche Geschäftsergebnisse zu erzielen. Wir arbeiten eng zusammen, um kollegiale, kooperative und unterstützende Beziehungen untereinander zu fördern, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen und optimale Ergebnisse zu erzielen.

Im Einklang mit den Richtlinien zur Chancengleichheit bei der Anstellung werden Personalentscheidungen unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Glauben, Geschlecht, Herkunft, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, Veteranenstatus usw. getroffen. Zusätzlich ergreifen wir Maßnahmen, um die Karrierechancen von Minderheiten, Frauen, Personen mit Behinderungen und Kriegsveteranen zu erhöhen.

Um angemessene Unterbringung für jeden Aspekt des Einstellungsprozesses zu beantragen, füllen Sie bitte das Antragsformular „Americans with Disabilities Act Reasonable Accommodation Request“ (NRPC 3107, Link nachfolgend) aus, und schicken Sie dieses ab. Anträge für angemessene Unterbringung während der Berufsausübung (nach der Einstellung) sollten nach der erfolgreichen Bewerbung gestellt werden.