Infrastruktur-Erneuerung

Erneuerungsarbeiten im Sommer 2019 abgeschlossen

Die Ingenieure und Techniker von Amtrak haben die Infrastruktur-Erneuerungsarbeiten an der New York Penn Station im Sommer 2019 erfolgreich abgeschlossen. Daher werden Verbindungen voraussichtlich ab Dienstag, dem 3. September wieder fahrplangemäß verkehren. Diese Arbeiten wurden vom Amtrak-Team sicher und im Rahmen des Budgets durchgeführt.

Die Arbeiten in diesem Sommer umfassten eine geschätzte Investition in Höhe von 30 Millionen USD zur Runderneuerung des „Stellwerks JO“ am östlichen Ende des Bahnhofs, das von Zügen von Amtrak, Long Island Rail Road und NJ TRANSIT genutzt wird, um östlich und westlich des East River Tunnels ab und zur New York Penn Station zu verkehren. Das Programm beinhaltete einen vollständigen Austausch aller Weichen am östlichen Ende der Gleise 14, 15 und 16. Darüber hinaus wurden ebenfalls alle zugehörigen Signalanlagen und Kabel ausgewechselt. Dank der gestrichenen Verbindungen ist es den Amtrak-Mitarbeitern gelungen, ebenfalls alle Stromschienen und Stromkabel auszutauschen, eine neue LED-Beleuchtung am „Stellwerk JO“ und unter der Plattform zu installieren sowie die Plattformen neu zu streichen.

Das Infrastruktur-Erneuerungsprogramm ist ein Bestandteil des Plans von Amtrak zur Modernisierung von Bahnhöfen, der Infrastruktur und der Ausstattung auf dem Nordostkorridor.

Wir schätzen Ihre Meinung sehr

Geben Sie uns Ihr Feedback auf Amtrak.com/contact.

Verwandte Themen