Ruhewagen

Sie benötigen einen ruhigen Platz, um zu arbeiten oder um einfach mal abzuschalten? Ruhewagen stehen in vielen Korridor- und Kurzstreckenzügen zur Verfügung. In diesen Wagen werden Fahrgäste gebeten, Unterhaltungen einzuschränken und nur mit leiser, gedämpfter Stimme zu sprechen. Es ist nicht gestattet, Anrufe entgegenzunehmen und Mobilgeräte müssen stumm geschaltet oder mit Kopfhörern genutzt werden (Fahrgäste, die Kopfhörer verwenden, müssen sicherstellen, dass die Lautstärke so eingestellt ist, dass der Ton für nebensitzende Fahrgäste nicht hörbar ist). Die gedimmte Deckenbeleuchtung sorgt zudem für eine entspannte Atmosphäre für alle Fahrgäste, Leselichter sind jedoch erhältlich.

Sitzplätze im Ruhewagen werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben und können nicht reserviert werden. Für die Nutzung des Ruhewagens fallen keine zusätzlichen Gebühren an, aber Fahrgäste werden gebeten, nur einen Sitzplatz pro Person zu belegen. Bitte verwenden Sie Sitzplätze nicht, um darauf persönliche Gegenstände abzulegen. Zugestiegene Fahrgäste, die nur freie Sitzplätze im Ruhewagen vorfinden, müssen die Richtlinien für Ruhewagen einhalten.

Achten Sie bei folgenden Zügen auf das Ruhewagen-Symbol:

  • Acela Express: angrenzend an den Wagen der ersten Klasse
  • Northeast Regional: angrenzend an den Wagen der Business-Klasse
  • Keystone Service: angrenzend an die Lokomotive
  • Hiawatha: der letzte Wagen
  • Blue Water: beim Zugbegleiter erfragen
  • Ausgewählte Wolverine-Züge: beim Zugbegleiter erfragen
  • Ausgewählte Capitol-Corridor-Züge: beim Zugbegleiter erfragen
  • Ausgewählte Empire-Corridor-Züge: angrenzend an die Lokomotive