Alle Haustiere an Bord

Kleine Hunde und Katzen können für 26 USD oder 800 Amtrak-Guest-Rewards-Punkte mitgenommen werden.

Hunde und Katzen mit einem Gewicht von bis zu 20 Pfund (Gesamtgewicht von Tier und Transportbox) können auf den meisten Strecken bei Reisen von bis zu sieben Stunden mitgenommen werden (teils gelten Beschränkungen*). Der Check-In-Prozess ist unkompliziert, sodass Reisen mit Ihrem vierbeinigen Freund sehr angenehm sind.

*Reisen mit Haustieren in Kanada ist im Adirondack, Maple Leaf und Amtrak Cascades nicht möglich; nicht möglich im Auto Train, Keystone Service, Pennsylvanian, San Joaquins, Capitol Corridor Pacific Surfliner oder Schnellstraßenverbindungen.

    • Pro Zug dürfen höchstens fünf Haustiere mitgeführt werden (dazu zählen keine Servicetiere), daher empfehlen wir Ihnen, Reservierungen für Ihr Haustier im Voraus vorzunehmen.
    • Pro Kunde darf nur eine Reservierung für ein Haustier vorgenommen werden.
    • Haustiere sind in der Touristenklasse und in der Business-Klasse des Acela erlaubt (Haustiere sind nicht in Schlafabteilen, in einer anderen Business-Klasse, als im Acela, in Speisewagen oder anderen Abteilen).
    • Reservierungen für Fahrten mit Haustieren dürfen nur für eine Gesamtreisezeit von höchsten sieben Stunden vorgenommen werden, dazu zählt auch die Zeit zum Umsteigen.
    • Mehrfach-Fahrkarten gelten nicht für Haustiere, sie können außerdem nicht in Schnellstraßen-Busverbindungen mitreisen oder mit unbegleiteten Minderjährigen.
    • Sollte es zu einer Verkehrsunterbrechung kommen, wird Amtrak, falls notwendig, nach bestem Vermögen für eine haustierfreundliche Hotelunterkunft sorgen (kann diese aber nicht garantieren).
    • Haustiere müssen in Transportboxen untergebracht werden, die hart oder weich sein können. Sie müssen allerdings auslaufsicher sein und genügend Luftzufuhr bieten.
    • Das Höchstgewicht von Haustier und Transportbox beträgt 20 Pfund.
    • Transportbehältnisse für Haustiere dürfen höchstens folgende Maße haben: 19 Zoll lang x 14 Zoll breit x 10,5 Zoll hoch.
    • Aus Gründen der Sicherheit und des Komforts muss Ihr Haustier in der Lage sein, bequem darin zu sitzen und zu liegen, ohne dabei die Seiten des Transportbehältnisses zu berühren.
    • Das Transportbehältnis für ihr Haustier zählt als ein Handgepäckstück.
    • Haustiere sollen die ganze Zeit in Bahnhöfen und in Zügen in der verschlossenen Transportbox bleiben. Sie müssen immer bei Ihrem Tier bleiben und dürfen es nicht alleine lassen.
    • Stellen Sie an Bord des Zugs das Transportbehältnis unter Ihren Sitz (nicht unter den Sitz vor Ihnen), ausgenommen Sie befinden sich an Bord des Amtrak Cascades, in dem Sie das Transportbehältnis neben dem Sitz vor Ihnen in den Gang stellen dürfen.
    • Haustiere sind in der Touristenklasse gerne gesehen. Bedenken Sie jedoch, dass Sie Haustiere in der ersten Klasse, der Business-Klasse (außer bei Acela) sowie in Schlaf- und Speisewagen nicht mitführen dürfen.
    • An Bord einiger Züge gibt es eine spezielle Touristenklasse zur Mitnahme von Haustieren. Es handelt sich um: Amtrak Cascades, Carl Sandburg, Illinois Zephyr, Illini, Lincoln Service, Saluki, Pere Marquette, Wolverine, Blue Water, Hiawatha und Missouri River Runner. Auf haustierfreundlichen Strecken dürfen Sie ebenfalls mit Ihrem Haustier in der Touristenklasse reisen.
    • Um die Genehmigung zur Mitnahme Ihres Haustiers zu erhalten, müssen Sie für jeden Reiseabschnitt eine Berechtigungs- und Freistellungsvereinbarung für Haustiere lesen und unterzeichnen.
    • An bemannten Bahnhöfen müssen Sie spätestens 30 Minuten vor der Abfahrt am Fahrkartenschalter eintreffen, um die Vereinbarung für das Haustier auszufüllen.
    • An unbemannten Bahnhöfen stellt der Zugbegleiter die Genehmigung für das Haustier aus und gibt Ihnen das Dokument, das Sie unterzeichnen müssen.
    • Ihr Haustier muss mindestens acht Wochen alt, geruchslos und ungefährlich sein, darf nicht stören und während der Reise keine besondere Aufmerksamkeit erfordern.
    • Amtrak behält sich das Recht vor, Haustieren den Zutritt zum Zug zu verweigern oder sie aus dem Zug zu entfernen, falls sie gegen diese Zug- und Bahnhof-Richtlinien verstoßen.
    • Durch Unterzeichnung der Vereinbarung bestätigen Sie, dass Ihr Haustier die nötigen Impfungen erhalten hat und dass Sie die Haftung für Ihr Haustier übernehmen. Amtrak übernimmt keinerlei Haftung für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Haustieren.
  • Wir verschicken keine Haustiere und erlauben ebenfalls keine Mitnahme als aufgegebenes Gepäckstück – Haustiere müssen in Begleitung von Personen reisen. Service-Tiere zählen nicht als Haustiere und sind an Bord aller Amtrak-Züge  willkommen.