Wunderschöne Herbstreisen im Panoramawagen

Atemberaubende Aussichten. Spektakuläre Gelegenheiten.

Im Panoramawagen des Adirondack und Cardinal kann man den wunderbaren Herbst auf ungewöhnliche, einzigartige Art erleben. Der Wagen ist für alle Fahrgäste auf der Basis "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" auf bestimmten Abfahrtszeiten verfügbar. Der Panoramawagen verfügt über eine obere Ebene mit Fenstern auf allen Seiten und über dem Kopf, um Fahrgästen einen Panoramablick auf die wunderschöne Landschaft zu bieten. Buchen Sie noch heute Ihre Fahrkarten, um sich ins Herbstabenteuer zu stürzen. Sie haben Ihre Fahrkarten bereits gekauft? Vergessen Sie nicht, sich an Ihrem Reiseziel ein Hotelzimmer zu reservieren, damit Ihre Reise vollständig durchgeplant ist.

Wo kann ich im Panoramawagen reisen?


Downeaster (Brunswick – Portland – Boston)

 

11. August bis 23. September 2018

Reisen Sie zwischen dem 11. August und dem 23. September 2018 und erleben Sie den Norden New Englands wie nie zuvor. Der Panoramawagen fährt zum ersten Mal nach Maine und wird täglich auf vier Reisen des Downeaster angeboten. Der Vintage-Panoramawagen verfügt über eine obere Etage mit Fenstern auf allen Seiten (einschließlich der Decke), durch die Fahrgäste einen wunderschönen Ausblick auf die malerischen Dörfer, Küsten, Sümpfe, Flüsse und Landschaften entlang der Strecke des Downeaster genießen können.

Für die Sitzplätze in der oberen Etage des Panoramawagens fallen keine Zusatzgebühren an, allerdings sind keine Reservierungen möglich und die Sitzplätze werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ vergeben. Fahrgäste werden gebeten, sich nicht ausschließlich im Panoramawagen aufzuhalten, damit auch alle anderen Fahrgäste in den Genuss dieses einzigartigen Erlebnisses kommen können.

Adirondack (Montreal – Albany – New York)

 

27. September bis 2. November 2018

Im Adirondack-Zug können Sie auf Ihrer Reise von Albany über die Grenze nach Montreal die bunten Herbstfarben und den Lake Champlain so richtig genießen.

Die Tage, an denen der Panoramawagen verkehrt und seine Verfügbarkeit können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Geschichte des Panoramawagens

Der einzige im Amtrak-Service verbleibende Panoramawagen mit der Nummer 10031 verkehrte ursprünglich auf der Strecke des Empire Builder von Chicago nach Seattle, als der Zug von der Great Northern Railway und der Chicago Burlington & Quincy Railroad (später die Burlington Northern Railroad) betrieben wurde. Er wurde 1955 von der Budd Company für die Great Northern gebaut und trug den Namen "Ocean View," (Meeresblick), Wagen Nummer 1391. 1971 wurde er an Amtrak abgetreten und erhielt anfänglich die Nummer 9361. Er wurde 1985 renoviert, erhielt die neue Nummer 9300 und wurde bis 1994 täglich vom Amtrak Auto Train von und nach Washington, DC, und Orlando, FL, eingesetzt. 1999 wurde er weiter renoviert, mit der neuen Nummer 10031 versehen, und wurde in verschiedenen Amtrak-Dienstleistungen eingesetzt, einschließlich den Pacific Surfliner-Zügen (früher San Diegans) und anderen Charter- und Ausflugsreisen.