Während reservierte Sitzplätze in der Touristenklasse in unseren Zügen auf Langstreckenverbindungen und vielen Zügen auf Kurz-/Mittelstreckenverbindungen verfügbar sind, unterscheiden sich die Waggons, und auch einige Annehmlichkeiten, je nachdem wohin ein Zug fährt. Es gibt in allen Zügen Sitzplätze für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen.

Züge auf kurzen und mittleren Distanzen bieten Sitzplatzreservierung für breite, bequeme Sitze mit verstellbaren Rückenlehnen und viel Raum für die Beine. Sie haben einen Klapptisch, eine eigene Leselampe und 120 V-Steckdosen am Sitz.

Reservierte Sitzplätze in der Touristenklasse in einstöckigen/Viewliner-Zügen und zweistöckigen Superliner-Zügen auf Langstreckenverbindungen bieten Ihnen all diese Annehmlichkeiten, doch können Sie sich dank mehr Beinfreiheit, Bein- und Fußstützen und sogar Vorhängen an Ihrem Sitzplatz noch besser ausstrecken und entspannen.

Bekannt für seine Schlafwagen auf zwei Ebenen, bietet der Superliner auch Touristenklassesitze auf beiden Ebenen. Während die meisten Fahrgäste wegen des malerischen Ausblicks auf die Landschaften die oberen Plätze wählen, bieten die Sitzplätze in der Touristenklasse der unteren Ebene den Vorteil gut ausgestatteter Toiletten im Waggon.

Vorzeitige Reservierungen (für den Zug, nicht individuellen Sitz) sind erforderlich. Wenn Sie Ihren Platz reserviert haben, ist er Ihnen garantiert.