Service bei Mitnahme von Tieren

Bei Servicetieren handelt es sich um Tiere, die zur Unterstützung von behinderten Personen speziell ausgebildet wurden, und dürfen in allen Bereichen mitgeführt werden, zu denen auch Fahrgäste Zugang haben. Amtrak-Mitarbeiter können fragen, welche Aufgabe(n) die Servicetiere erfüllen. Bestimmungen zur Mitnahme von Haustieren gelten ausschließlich für Tiere, die auf keine Art Fahrgästen Hilfe leisten, jedoch nicht für Fahrgäste mit Servicetieren.

Haustiere und Tiere, die nicht als Servicetiere gelten

Folgende Tierarten gelten als Haustiere (nicht als Servicetiere) und sind an Bord der Amtrak-Züge herzlich willkommen, wenn unsere Bestimmungen erfüllt werden, namentlich unsere Bestimmungen zur Mitnahme von Haustieren:

  • Therapietiere: Tiere, die nicht für eine bestimmte Hilfeleistung trainiert sind, denen aber zugesprochen wird, dass sie emotional unterstützen oder einfach durch ihre Präsenz von Ängsten befreien (z.B. indem der Besitzer das Tier hält oder es streichelt, usw.)
  • Such- und Rettungshunde:* Tiere, die zwar generell trainiert sind, aber nicht einem bestimmten Fahrgast dienen.
  • Polizeihunde:* ausgenommen Hunde, die vom Amtrak Police Department in Zügen mitgeführt werden.

* Falls ein Fahrgast oder ein Amt meint, es müsse eine Ausnahme für Such- und Rettungshunde oder Polizeihunde gemacht werden, sollte dieser/es sich an die Amtrak-Bahnpolizei wenden.

Überwachung Ihres Servicetiers

Sie müssen Ihr Servicetier jederzeit unter Kontrolle haben. Das Tier sollte stets an einer Leine, in einem Geschirr oder an einem anderen Haltegurt geführt werden, es sei denn, dies ist aufgrund einer Behinderung nicht möglich oder eine Leine oder ein anderer Haltegurt würde das Servicetier bei der sicheren, effektiven Wahrnehmung seiner Arbeit bzw. Aufgaben behindern. In diesem Fall muss das Servicetier anderweitig unter der Kontrolle der betreuenden Person gehalten werden.

Amtrak-Mitarbeiter können Sie auffordern, Ihr Servicetier vom Zug oder vom Bahngelände zu entfernen, wenn:

  • das Tier außer Kontrolle gerät und Sie nichts Wirksames unternehmen, um es unter Kontrolle zu halten (z. B. wenn ein Hund durch wiederholtes und unkontrolliertes Bellen Störungen verursacht oder nicht stubenrein ist) oder wenn
  • das Tier eine direkte Gefahr für die Gesundheit oder Sicherheit Anderer darstellt.

Wenn Sie aufgefordert werden, Ihr Servicetier zu entfernen, Sie aber gerne im Raum bleiben und/oder ohne das Tier weiterreisen würden, müssen Sie Vorkehrungen treffen, dass eine andere Person oder die örtliche Tieraufsicht das Tier in Obhut nimmt. Möglicherweise werden Sie gebeten, Ihre Reise mit Amtrak zu einer späteren Uhrzeit oder einem späteren Datum fortzusetzen oder zu beginnen.

Das Servicetier muss auf dem Boden verbleiben

Ein Servicetier muss unter dem Sitzplatz des Fahrgasts oder bei seinen Füßen sitzen. Servicetiere dürfen weder im Gang, noch auf Sitzplätzen oder Betten sitzen.

Ausführen Ihres Servicetiers

Wenn es der Fahrplan erlaubt, können Sie Ihr Servicetier an Bahnhöfen ausführen, unter der Voraussetzung, dass Sie in angemessener Entfernung zum Zug verbleiben und sofort wieder einsteigen, wenn der Zugbegleiter Sie darüber informiert, dass der Zug gleich weiterfährt. Sollten Sie den Wunsch haben, Ihr Tier im Laufe der Reise auszuführen, informieren Sie darüber bitte schon beim ersten Einsteigen Ihren Zugbegleiter. Auf einigen Strecken hält der Zug während Ihrer Reisedauer nur wenige Male oder gar nicht, daher bitten wir Sie, die Fahrpläne genau zu prüfen, bevor Sie Ihre Reise planen.

Amtrak-Mitarbeiter sind nicht verantwortlich für die Pflege oder Aufsicht von Servicetieren der Fahrgäste.

Reservierungen vornehmen

Falls Sie mit einem Servicetier reisen möchten, besuchen Sie Amtrak.com oder wählen Sie die Rufnummer 1-800-USA-RAIL (1-800-872-7245), um eine Reservierung vorzunehmen. Wir werden Ihnen und Ihrem Servicetier (falls gewünscht) einen barrierefreien Sitzplatz oder Bereich reservieren und Sie über dazwischenliegende Haltestellen informieren. Service für Schwerhörige erhalten Sie unter der Nummer 1-800-523-6590. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zur Verfügung.