Bereifte Mobilitätshilfedienste

Ein- und Aussteigen

Amtrak bietet Fahrgästen mit Behinderung, die eine bereifte Mobilitätshilfe verwenden, Unterstützung in den folgenden Situationen:

  • Hochbahnsteige: Amtrak hilft Ihnen durch eine Überbrückungsplatte bei der Überquerung des Spalts zwischen Bahnsteig und Zug.
  • Niederflurbahnsteige: Durch Verwendung von bahnhofseigenen, mobilen Liften ermöglicht Amtrak den Zugang zum Zug.
  • Doppelstockzüge: Amtrak bietet eine Rampe oder einen bahnhofseigenen mobilen Lift an, um Ihnen den Einstieg in die untere Zugebene zu ermöglichen.

Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkungen, die eine Unterstützung in Form eines Rollstuhlaufzugs beantragt haben und Fahrgäste, die Unterstützung beim Einstieg benötigen, werden an den Abfahrtsbahnhöfen zuerst einsteigen und an den Bahnhöfen auf der Strecke einen bevorzugten Einstieg genießen.

Sitzenbleiben in Ihrer bereiften Mobilitätshilfe oder Transfer zu einem Sitzplatz

Für Fahrgäste mit bereiften Mobilitätshilfen gibt es zwei Sitzoptionen an Bord. Diese Optionen hängen von der Art der Mobilitätshilfe ab, die Sie während des Buchungsprozesses angeben. In den Wagen der Touristenklasse, der Business-Klasse und der Ersten Klasse sind barrierefreie Bereiche und Sitzplätze verfügbar.

  • Wenn Sie eine Mobilitätshilfe benötigen, die sich nicht zusammenklappen lässt, müssen Sie während der Fahrt darin sitzen bleiben. Amtrak empfiehlt, dass Sie die Bremsen einrasten, wenn der Zug in Bewegung ist.
  • Wenn Sie mit einem zusammenklappbaren Rollstuhl reisen, bitten wir Sie, einen behindertengerechten Sitzplatz einzunehmen und Ihren Rollstuhl in der Nähe zu verstauen. Amtrak-Mitarbeiter werden Ihnen bei Bedarf bei der Verstauung des Geräts behilflich sein.

Spezifikationen für bereifte Mobilitätshilfen

Amtrak-Bahnen sind für die meisten heute gebräuchlichen bereiften Mobilitätshilfen zugänglich.

  • Abmessungen: Das Gerät sollte nicht größer als 30 Zoll (76 Zentimeter) breit und 48 Zoll (122 Zentimeter) lang sein und mindestens 2 Zoll (5 Zentimeter) Bodenabstand aufweisen.
  • Gewicht: Das Gesamtgewicht der bereiften Mobilitätshilfe und der Person muss unter 600 Pfund (273 kg) liegen.
  • Manuell oder motorisiert: Amtrak gestattet manuelle und batteriebetriebene, bereifte Mobilitätshilfen, die diese Spezifikationen erfüllen.