Buchungsbegrenzung für Anzahl der Fahrgäste pro Fahrt

Falls Sie Reisen für eine große Anzahl an Fahrgästen oder für mehrere Kinder und/oder Kleinkinder buchen möchten, oder falls Sie mit einer außergewöhnlichen Anzahl an Kindern/Kleinkindern pro Erwachsenen fahren, könnte Ihnen die nachfolgende Erklärung zu den Regeln unseres Buchungssystems helfen.

Vier Altersgruppen

Jeder Amtrak-Fahrgast wird am Anfang altersmäßig wie folgt eingestuft:

  • Erwachsener (ab 16 Jahren)
  • Jugendlicher (im Alter zwischen (13 und 15 Jahren)
  • Kind (von 2 - 12 Jahre)
  • Kleinkind (jünger als 2 Jahre)

Reservierungen für Fahrgäste im Alter von 13, 14 und 15 Jahren, die ohne Begleitung reisen, können zwar nicht auf Amtrak.com gebucht, dafür aber in Übereinstimmung mit den Richtlinien für alleinreisende Kinder von Amtrak telefonisch unter der Rufnummer 1-800-USA-RAIL vorgenommen werden.

Unter gewissen Umständen kann ein als „Kind“ eingestufter Fahrgast in Bezug auf Fahrpreis als „Erwachsener“ beurteilt werden, wenn es notwendig erscheinen sollte, das Verhältnis Erwachsener/Kind tariflich zu erfüllen, wie nachstehend erklärt wird.

Dementsprechend kann ein als „Kleinkind“ eingestufter Fahrgast in Bezug auf Fahrpreis als „Kind“ oder „Erwachsener“ beurteilt werden, wenn es notwendig erscheinen sollte, das Verhältnis Erwachsener/Kind tariflich zu erfüllen, wie nachstehend erklärt wird.

Zahlende Fahrgäste

Erwachsene, Jugendliche und Kinder werden als zahlende Fahrgäste eingestuft. Wer als „Kleinkind“ ausgewiesen ist, bezahlt keinen Fahrpreis.

Nicht mehr als acht zahlende Fahrgäste pro Abwicklung

Bei jedem Online Abschluss können Sie für nicht mehr als acht zahlende Fahrgäste reservieren.

Sie können für mehr als acht zahlende Fahrgäste reservieren wenn sie:

  • „Kleinkinder“ sind
  • und Sie ansonsten untenstehende Regeln über das Verhältnis befolgen

Bei Überschreiten der Regel für acht zahlende Fahrgäste können Sie dennoch für Ihre Gruppe buchen, indem Sie zusätzliche Transaktionen für nicht mehr als acht zahlende Fahrgäste abwickeln.

Das Verhältnis Erwachsener/Kind

Auf den meisten Strecken von Amtrak erhält ein Kind pro Reservierung eines Erwachsenen eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den regulären Erwachsenentarif. Kinder, die dieses Verhältnis 1:1 überschreiten, fahren zum Erwachsenenfahrpreis. (Beachten Sie bitte, dass Kleinkinder im Sinne eines akzeptablen Verhältnisses Erwachsener/Kind nicht als „Kinder“ gelten.)

1 Erwachsener und 1 Kind: Das Kind erhält eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif.

1 Erwachsener und 2 Kinder: Auf Amtrak.com und über die mobile App können keine Buchungen für zwei Kinder und einen Erwachsenen vorgenommen werden, da dies das akzeptable Verhältnis übersteigt. Sie müssen stattdessen zur Online-Buchung einer Reservierung eines der Kinder als Erwachsenen einstufen.

2 Erwachsene und 2 Kinder: Beide Kinder erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif. In Begleitung von zwei Erwachsenen dürfen bis zu zwei Kinder mit Kinderermäßigung reisen.

2 Erwachsene und 3 Kinder: Wie in dem zweiten, oben genannten Beispiel muss hier ein Kind als Erwachsener eingestuft werden. Die übrigen Kinder erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Kindertarif.

3 Erwachsene und 3 Kinder: Da das Erwachsener-Kind-Verhältnis nicht überschritten wird, erhalten alle drei Kinder eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif.

5 Erwachsene und 5 Kinder: Obwohl das Erwachsener-Kind-Verhältnis nicht überschritten wird, können Sie nicht für alle 10 Fahrgäste in einer Transaktion buchen, weil Ihre Gruppe aus mehr als acht zahlenden Fahrgästen besteht.

Verhältnis Erwachsener/Kind

Kleinkinder (Fahrgäste bis zum Alter von 2 Jahren) reisen gratis. Diese Ermäßigung gilt jedoch nur für ein Kleinkind pro Erwachsenen in der jeweiligen Buchung. Wird das Verhältnis 1:1 überschritten, müssen die Kleinkinder zum Kindertarif reisen, wenn ein solcher angeboten wird, oder zum Erwachsenentarif, wenn es keinen Kindertarif gibt, denn es reist bereits die maximal zulässige Anzahl an Kindern.

Bitte beachten Sie, dass Kleinkinder kein Anrecht auf einen Sitzplatz haben, wenn sie gratis reisen. Wollen Sie einen Sitzplatz für ein Kleinkind sicherstellen, müssen Sie eine Kinder- oder Erwachsenenfahrkarte lösen.

1 Erwachsener und 1 Kleinkind: Das Kleinkind reist kostenlos auf dem Schoß des Erwachsenen.

1 Erwachsener und 2 Kleinkinder: Ein Kleinkind reist kostenlos auf dem Schoß des Erwachsenen. Das andere muss zum Kinder- oder Erwachsenentarif reisen.

2 Erwachsene und 2 Kleinkinder: Die Kleinkinder reisen kostenlos auf dem Schoß der Erwachsenen.

8 Erwachsene und 8 Kleinkinder: Alle Kleinkinder reisen kostenlos auf dem Schoß der Erwachsenen. Da Kleinkinder nicht als zahlende Fahrgäste gelten, ist diese Transaktion für unser Buchungssystem gültig.

Alle Regeln finden zusammen Anwendung:

1 Erwachsener, 1 Kind und 1 Kleinkind: Dies ist ein akzeptables Verhältnis. Sie können diese Reservierung auf unserem Buchungssystem online buchen. Das Kind erhält eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif und das Kleinkind reist kostenlos. Das Kleinkind zählt im Sinne des 1:1 - Erwachsener/Kind-Verhältnisses nicht als Kind.

2 Erwachsene, 2 Kinder und 2 Kleinkinder: Dies ist ein akzeptables Verhältnis. Sie können diese Reservierung auf unserem Buchungssystem online buchen. Das Kind erhält eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif und das Kleinkind reist kostenlos. Das Kleinkind zählt im Sinne des 1:1 - Erwachsener/Kind-Verhältnisses nicht als Kind.

3 Erwachsene, 3 Kinder und 2 Kleinkinder: Dies ist ein akzeptables Verhältnis. Sie können diese Reservierung auf unserem Buchungssystem online buchen. Das Kind erhält eine Ermäßigung in Höhe von 50 % auf den Tarif und das Kleinkind reist kostenlos. Das Kleinkind zählt im Sinne des 1:1 - Erwachsener/Kind-Verhältnisses nicht als Kind.

2 Erwachsene, 3 Kinder und 3 Kleinkinder: Sie können diese Transaktion buchen, müssen jedoch Ihre Fahrgäste neu einstufen.

* Die Kinderermäßigung in Höhe von 50 % ist in den meisten Zügen verfügbar. Es gelten Ausnahmen und Einschränkungen.