Einstiegs- und Fahrzeuganforderungen für den Auto Train

Nehmen Sie auf Nonstop-Verbindungen zwischen Lorton, Virginia, und Sanford, Florida, Ihr Auto, Ihren Van, SUV, Lkw oder Ihr Motorrad mit. Sie müssen einen Platz reservieren und jedes Fahrzeug einchecken, das Sie befördern möchten.

Sonderfahrzeuge

Für kleine geschlossene Anhänger sowie für Anhänger, die zum Transport von Booten, Jet-Skis, Trikes (Dreiradfahrzeuge), Beiwagen, Choppern usw. verwendet werden, ist begrenzt Platz vorhanden. Für diese Fahrzeuge können zusätzliche Gebühren anfallen.

  • Es werden nur Dreiradfahrzeuge von Harley-Davidson akzeptiert.
  • Motorräder von Can-Am, Rewaco-Trikes und Polaris Slingshots dürfen nicht befördert werden.

Für den Transport von speziellen Fahrzeugen (wie bspw. Stretch-Limousinen) überprüfen Sie bitte vor der Buchung, ob Ihr Fahrzeug untergebracht werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Nummer 1-877-SKIP-I-95 (1-877-754-7495).

Check-In-Zeiten und Maßvorgaben für Fahrzeuge

  • Der Check-In für Fahrzeuge beginnt am Tag der Abfahrt um 11:30 am.
  • Motorräder müssen spätestens um 2 pm eingecheckt sein. Ausnahmen sind leider nicht möglich.
  • Fahrzeuge mit Anhängern müssen spätestens um 2 pm eintreffen. Andernfalls können die beiden Fahrzeuge nicht befördert werden.
  • Fahrzeuge, inklusive Fahrzeuge mit bevorzugtem Abladen, werden nach 2:30 pm nicht mehr angenommen. Der Check-In sollte bis 2 pm erfolgen.
Fahrzeugart Vorgaben bezüglich Abmessungen und Bodenfreiheit Sonstiges

Fahrzeug

Check-In
Bis spätestens 2 p. m. empfohlen. Nach 2:30 p. m. werden keine Fahrzeuge mehr angenommen

Standardmäßige Fahrzeuge (in ursprünglicher Länge), Kleinbusse, Geländewagen und Lastwagen. Keine Fahrzeuge mit Zwillingsrädern. Keine Flügel- oder Scherentüren.
- Maximale Höhe: 85 Zoll.
- Maximale Breite: 84 Zoll, einschließlich Spiegel.
- Bodenabstand: mindestens 4 Zoll
- Maximale Reifengröße: 14 1/2 Zoll
Leere, fabrikmontierte Ski- oder Gepäckträger sind gestattet; abnehmbare Gepäck- oder Fahrradträger sind verboten. Gepäck oder Fahrräder dürfen nicht auf dem Dach befestigt werden (es sei denn, es wurde eine Verzichtserklärung bezüglich Schäden unterzeichnet). Fahrräder in Fahrradträgern dürfen nur hinten am Fahrzeug befestigt werden.

Motorrad

Check-In
Nach 2:00 pm werden keine Motorräder mehr angenommen

- Maximale Höhe: 72 Zoll zur Oberseite des Lenkers bzw. der Windschutzscheibe.
- Maximale Breite: 51 Zoll
- Maximale Länge: 102 Zoll von der vorderen bis zur hinteren Reifenkante.
- Bodenabstand: mindestens 5 Zoll
- Maximale Reifengröße: 7 Zoll breit, 2 1/2 Zoll tief
Standardmäßige, fabrikgefertigte Zweiradmotorräder können angenommen werden.
Größere Satteltaschen müssen entfernt werden. Taschen müssen am Hänger befestigt werden oder können mit an Bord genommen werden, falls genügend Platz verfügbar ist.
Motorräder mit anderen Abmessungen als den hier angegebenen, können beladen werden, wenn der Fahrgast eine Schadensverzichtserklärung unterschreibt.

Für kleine Anhänger, Jet-Skis, Trikes (Dreiradfahrzeuge), Beiwagen, Chopper etc. wählen Sie bitte die Telefonnummer 1-877-SKIP-I-95 (1-877-754-7495).

Tipps & Erinnerungen für den Check-In

  • Es wird ein frühzeitiger Check-In empfohlen. Das Aufgeben Ihres Fahrzeugs und die Vorbereitung des Fahrzeugs für die Reise kann einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Beim Check-In für den Auto Train wird keine Fahrkarte ausgestellt; ausgedruckte Fahrkarten werden nicht benötigt. Sie benötigen nur eine Reservierungsbestätigung und einen amtlichen Ausweis oder nur Ihren Namen und einen amtlichen Ausweis. Erfahren Sie mehr über Fahrkartenloser Check-In für den Auto Train.
  • Prüfen Sie vor Ihrer Fahrt zum Bahnhof den Verkehr. Es herrscht oft starker Verkehr rund um Washington D.C. und Orlando (Florida). Planen Sie genug Zeit ein, um zum Bahnhof zu gelangen.
  • Nehmen Sie Ihre persönlichen Sachen mit. Nehmen Sie alle Gegenstände, die Sie brauchen, mit an Bord des Zugs, bevor Sie Ihr Auto einchecken. Sie werden während der Reise keinen Zugriff auf Ihr Auto haben.
  • Deaktivieren Sie alle Alarmsysteme Ihres Fahrzeugs, bevor Sie Ihr Auto aufgeben. Tun Sie das nicht, könnte sich die Batterie vollständig entladen, wenn der Alarm auf der Strecke aktiviert wird.
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Auto.

Fahrgäste pro Fahrzeug

Die Anzahl der Fahrgäste pro Buchung kann die maximale Anzahl der Fahrgäste pro Fahrzeug nicht überschreiten. Mindestens einer der Fahrgäste muss im Besitz eines gültigen Führerscheins für die gebuchte Fahrzeugklasse sein. Wenn mehr als ein Fahrzeug zur Buchung hinzugefügt wird, muss für jedes weitere Fahrzeug ein eigener Fahrer mit entsprechendem Führerschein vorhanden sein.

Gepäckaufgabe

Beim Auto Train steht Ihnen keine Gepäckaufgabe zur Verfügung. Sie dürfen Ihr Gepäck in Ihrem Fahrzeug lassen, haben jedoch während der Reise keinen Zutritt zum Fahrzeug. Amtrak erlaubt zwei Handgepäckstücke pro Fahrgast.

Hoverboards dürfen weder als Handgepäck im Zug mitgeführt, noch im Fahrzeug im Auto Train transportiert werden.

Gepäck- und Fahrradträger

Sie müssen alles an Gepäck, Dachträgern und Fahrrädern von Ihrem Autodach abmontieren und vor Einstieg in den Auto Train im Wageninneren verstauen. Fahrräder dürfen nicht mit an Bord genommen werden.

Dachgepäckträger

Fahrzeuge mit abnehmbaren Gepäck- oder Fahrradträgern oder mit Gepäck oder Fahrrädern auf dem Dach dürfen nicht transportiert werden. Fabrikmontierte Träger sind erlaubt, müssen aber während der Reise leer sein.

Fahrradheckträger

Fahrräder dürfen nur in Fahrradträgern befördert werden, die hinten am Fahrzeug befestigt sind. Sie müssen für Fahrräder, die am Heck Ihres Fahrzeugs transportiert werden, eine Verzichtserklärung für den Fall einer Beschädigung oder des Verlustes unterzeichnen.

Verantwortung für Fahrzeuge

Der Transport von Fahrzeugen und ihrem Inhalt auf dem Auto Train unterliegt besonderen Regelungen und Bestimmungen, die in den Tarifinformationen enthalten sind, welche an jedem Amtrak-Fahrkartenschalter einsehbar sind.

Für persönliche Gegenstände und Gepäck, das Sie während der Fahrt im Fahrzeug lassen, sind Sie allein verantwortlich. Amtrak übernimmt für diese Artikel keine Verantwortung. Im unwahrscheinlichen Fall von Schäden an Ihrem Fahrzeug während der Fahrt oder während dem Hinein- oder Hinausfahren übernimmt Amtrak nur dann die Verantwortung, wenn Sie den Schaden einem Amtrak-Mitarbeiter melden, bevor Sie das Terminal verlassen. Der Amtrak-Mitarbeiter muss feststellen, dass es zu dem Schaden gekommen ist, während das Fahrzeug in der Obhut von Amtrak war.